Abrechnung

Da ich meine dermatologische Praxis rein privatärztlich führe, stelle ich Ihnen meine erbrachten Leistungen in Rechnung. Dies geschieht für alle von mir erbrachten Leistungen (medizinisch oder kosmetisch/ästhetisch indiziert) auf der Grundlage der gültigen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).


Die Honorarabrechnung medizinisch indizierter Leistungen erfolgt nach den erstattungsfähigen Sätzen der gültigen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).  Die von mir erhaltene Rechnung können Sie, wie Sie es als Privatpatient nach anderen Arztbesuchen auch gewohnt sind, bei Ihrer privaten Krankenversicherung zwecks Erstattung einreichen.



Neben Privatpatienten können auch Mitglieder einer gesetzlichen Krankenversicherung die privatärztliche Behandlung in meiner Praxis in Anspruch nehmen (gemäß § 18 Abs. 8 BMV-Ä / § 21 Abs. 8 EKV). Dies geschieht auf Selbstzahlerbasis und wird gemäß der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnet. Die dabei entstehenden Kosten können vorher anhand eines Kostenvoranschlags realistisch geschätzt werden.


Bitte beachten Sie, daß die Abrechnung von medizinischen Leistungen zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung in meiner Praxis nicht möglich ist.


Handelt es sich um rein kosmetisch indizierte Behandlungen, werden zusätzlich 19% Mehrwertsteuer berechnet.

 
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.