Ambulante Operationen von Hautveränderungen

Bild 18

Verschiedene Formen von Hautkrebs (Melanome, Basalzellkarzinome, Plattenepithelkarzinome) und dessen Vorstufen (aktinische Keratosen, Morbus Bowen), veränderte Muttermale (sogenannte dysplastische Naevuszellnaevi), kosmetisch störende Hautveränderungen oder Neubildungen des Unterhautgewebes (Lipome, Atherome) können in unserer Praxis unter örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) entfernt werden. Neben dem medizinischen Aspekt ist uns ein kosmetisch optimales Ergebnis wichtig. 

 

Die Praxis verfügt über zwei modern ausgestattete Eingriffsräume, in denen operative dermatologische Eingriffe in einer ruhigen und angenehmen Atmosphäre durchgeführt werden. Unser einfühlsames Personal betreut Sie umfassend. Auf Grund unserer langjährigen operativen Erfahrung können Sie sich bei uns in besten Händen fühlen.


Beim Kontrolltermin nach 7-14 Tagen werden die Fäden entfernt und das histologische Ergebnis sowie das weitere Vorgehen mit Ihnen besprochen.

 
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.